Corona Info
2G
geimpft – genesen + FFP2 Maskenpflicht *Minderjährige Schüler mit regelmäßiger
Testung in der Schule haben Zugang.

ausführliche Informationen

 

Auf zum neuen Wichtl Stück: Schneeweißchen und Rosenrot

Die Proben zum nächsten Wichtl-Stück begannen unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen im Oktober unter der Spielleitung von Berta Bergmaier. Dank einem Vortrag des Kreisjugendrings sind wir bestens vorbereitet. Mit viel Enthusiasmus, Spaß und Konzentration wird von 12 Spielern und Spielerinnen im Alter von 10 bis 16 Jahren das Theaterstück in den nächsten Wochen zum Leben erweckt.

Wir hoffen, dass die Probenarbeit mit den Aufführungen im März belohnt werden können. 

Zum Inhalt: Die beiden Mädchen Schneeweißchen und Rosenrot wohnen mit ihrer Mutter im Wald. Beide sind sehr tierlieb und kümmern sich rührend um verletzte Tiere. Im gleichen Wald sind die beiden Prinzen Nicolas und Christian auf der Suche nach dem königlichen Schatz. Prinz Nicolas wird von einem gemeinen Zwerg in einen Bären verwandelt. Prinz Christian jedoch verdächtigt den Bären, seinen Bruder gefressen zu haben und jagt diesen fortan. Der verzauberte Prinz sucht als Bär in der Hütte von Schneeweißchen und Rosenrot Unterschlupf. Durch ein Missgeschick klemmt sich der Zwerg seinen Zauberbart ein, wird aber von den Mädchen befreit, nachdem ihm Rosenrot ein Stück von seinem Bart abschneidet. Darauf sinnt der Zwerg auf Rache.

Wie es weitergeht erfahrt ihr bei unseren Aufführungen, die geplant sind für 20., 26. und 27. März sowie 2. und 3. April 2022 um jeweils 15.30 Uhr in der Schulturnhalle Kiefersfelden.

 

 

Unser Pandemieprojekt ist fertig!
Wusel die Waldmaus wurde von uns verfilmt.

Nach einem aufregenden Frühsommer mit vielen Stunden Vorbereitung, Arbeit und Drehterminen ist unser Pandemieprojekt „Wusel die Waldmaus“ nun endlich fertig! Die fleissigen Kieferer Wichtl arbeiteten mit ihrer Spielleiterin Monika Keiler in kleinen Teams sehr eifrig an der verfilmten Wusel-Alternative und trotzten Hitze, Sturm, Gewitter und Einschränkungen bzw. Quarantänen durch Corona. In kleinste Szenen-Shots zerlegt, nach Verfügbarkeit der Darsteller an verschiedenen Schauplätzen in Kiefersfelden gefilmt und am Computer zusammengefügt, können wir jetzt das End-Ergebnis dieser Arbeit präsentieren.

Hier ist der Link für den Videodownload*



Wir hoffen der Film gefällt euch mindestens so gut, wie wir Spaß bei der Erstellung hatten!!!“

*Musikfiles und Effekte lizenzfrei und gemafrei von AUDIOHUB.DE, FREESOUND.ORG, MUSICFOX.COM, ALLDESIGNCREATIVE.COM, MEL FX CREATIONS und KINGSPARKMEDIA

 

 

Schnitzeljagd rund um’s Theaterspielen mit Actionbound und unserem Maskottchen, dem „Kieferer Wichtl“, durch Kiefersfelden

Die lange bühnenlose Zeit haben wir genutzt, um etwas ganz Besonderes zu erstellen: im Stil einer Schnitzeljagd führt unser Maskottchen, der Kieferer Wichtl, euch mit vielen kleinen Rätseln an verschiedene Orte, die er als Theaterwichtl an Kiefersfelden so liebt. Macht doch auch mit und spaziert den Rundweg ab. Für die ungefähr 4,9 Kilometer braucht ihr etwa 1,5 Stunden. Findet ihr alle Stationen und vielleicht sogar auch den Kieferer Wichtl selbst?

Ein kleiner Tipp: Das Wichtl-Hauptquartier ist die Schulturnhalle, hier findet ihr ganz bestimmt das erste Schild! Wenn ihr an anderer Stelle ein Schild entdeckt, könnt ihr aber auch gleich dort starten.

Zusätzlich haben wir die Schnitzeljagd auch für die App „Actionbound“ digitalisiert. Mit dieser kann man spannende, lustige und lehrreiche Smartphone- und Tablet-Rallyes, sogenannte „Bounds“ bewältigen. Probiert es doch einfach mal aus, das macht auch den Erwachsenen richtig Spaß und ist mit vielen Hintergrund-Infos gespickt!

Die kostenlose App „Actionbound“ könnt ihr euch einfach aus dem App-Store für Android und iOS auf euer Smartphone laden und dann in der App entweder suchen nach „Schnitzeljagd der Kieferer Wichtl“ oder den hier abgedruckten QR-Code scannen.